Einrichtungen -  Qualitäts-Standards

Qualitätsrahmen des Montessori Dachverbandes Deutschland (MDD) für die Montessori-Praxis und die Montessori-Ausbildung

Zu den Aufgaben des MDD gehört es, einen Rahmen für die Qualität der Montessori-Praxis und der Montessori-Ausbildung seiner angeschlossenen Verbände und Institutionen abzustecken. Gleichzeitig setzt er damit einen Impuls für die gesamte deutsche Montessori-Bewegung.

Der im Nov. 2017 verabschiedete Quali­täts­rahmen des Montessori Dachverband Deutschland für die Montessori-Praxis und die Montessori-Ausbildung (Version 1.1.0/Jan. 2019) ist das Ergebnis mehrjähriger gemein­samer Projektarbeit der Mitgliedsorganisationen des MDD. Sie können ihn in der Spalte am rechten Bildrand aufrufen und herunterladen.

Der Qualitätsrahmen definiert klare Anforderungen und Entwicklungsziele für die Umsetzung der Montessori-Pädagogik. Erstmalig sind in Deutschland die Anforderungen sowohl an die Praxis auch an die Ausbildung päda­gogisch und qualitäts­metho­disch durchgängig beschrieben. Erstmalig wird auch die Ausbildungs­organisation-übergreifende Qualifizierung von Dozent­Innen der Ausbildungs­kurse angesprochen.

Entstanden ist ein hochwertiger Qualitätsansatz, der eine bislang nicht vorhandene Trans­parenz schafft – nach innen und außen – und das Ziel erfüllt, als Bestandteil einer „Marke Montessori“ zu wirken.

Die Umsetzung des Qualitätsrahmens soll einen wesentlichen Beitrag zur selbst­steuernden Qualitätsentwicklung auf allen Ebenen der deutschen Montessori-Bewegung leisten.

Mit der geplanten Etablierung des Bundesverbands in 2021 wird eine wesentlich überarbeitete Version 2 des Qualitätsrahmens eingeführt, inkl. eines QR-Anerkennungsverfahrens für Bildungseinrichtungen und Ausbildungskurse.

Qualitätsrahmen-unterstützende Evaluationsinstrumente

Es ist nicht die Aufgabe des Qualitätsrahmens, die Montessori-Pädagogik und seine Umsetzung im Detail zu beschreiben. Hierfür sind detailliertere Evaluations­instrumente vorgesehen, die den Qualitäts­rahmen unterstützen und vertiefen und so der pädagogischen Weiterentwicklung der einzelnen Bildungs­einrichtung dienen.

Sie sind Entwicklungsinstrumente und enthalten detaillierte Ausführungen zu Montessori-Umsetzungs­merkmalen sowie Material- bzw. Curriculum-Listen.

Folgende Evaluationsinstrumente liegen vor:

  • Die Deutschen Montessori Gesellschaft (DMG) bietet MQS-Evaluationsmappen für das Kinderhaus und die Primarstufe an. Die entsprechende Seite der DMG erreichen Sie über den Link in der Spalte am rechten Bildrand.
  • Die Evaluationsmappe MQS Sekundarstufe I wurde vom MDD entwickelt. Sie kann kostenfrei über den Link in der Spalte am rechten Bildrand herunter geladen werden.

Ausbildungsorganisationen werden ermuntert, weitere, auf der Grundlage des Qualitätsrahmens basierende Entwicklungsinstrumente zur Unterstützung und Vertiefung des Qualitätsrahmens zu entwickeln.